Aktuelles




09.07.2018
Mausefallenwettbewerb

Wieder einmal ein recht erfolgreicher Mausefallenwettbewerb geht zu Ende, dieses mal in Benrath am Annette-von-Droste-Hülshoff- Gymnasium. Für unsere Schule haben uns vertreten: Emanuela Bangte, Joris Francis und Nico Laurello sowie Dennis Below.
Emanuela erreichte den 9. Platz in der Distanzwertung, Dennis leider nur den 120. von 134 und die anderen Beiden haben den 29. Platz belegt. Recht gutes Ergebnis.

27.06.2018
Das LEAP-Filmprojekt

Die Klassenstufe 7 durfte an dem LEAP–Filmprojekt teilnehmen. Dies ist ein englischsprachiges Projekt, in dem es darum geht, eigene Ideen mit einzubringen und sie in einem eigenen Film darzustellen.
Jeden Morgen fing das Projekt um 08:00 Uhr an. Zunächst wärmten wir uns auf, indem wir lustige Übungen machten und Grimassen schnitten. Dann ging es los - Alle Schauspieler wurden professionell geschminkt, während die Technik-Crew mit den Kulissenbauern das Set vorbereiteten.
Der Film handelt von Schülern in der Zukunft und zeigt ein Abenteuer mit Engeln, verrückten Abenteurern und den Hauptpersonen in einer Zeitschleife.
Die unterschiedlichen Teams arbeiteten am Limit und auf Hochtouren, doch wir waren immer mit Herzblut und Begeisterung dabei. Am Freitagabend um 18:30 Uhr war der Film endlich im Kasten! Das Resultat wurde am 30.6.2018 auf der großen Kino-Leinwand in Essen präsentiert.
Dass unsere Schule für dieses Projekt ausgewählt worden ist, ist eine besondere Ehre für uns. Schließlich wurden nur elf Schulen in NRW nominiert. Wir danken unseren Lehrern und Lehrerinnen, die das ganze Projekt erst möglich gemacht haben.
Jannik, Klasse 7a  


16.05.2018
Wer die Wahl hat, hat die Qual

Für die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen steht die Wahl des 4. Hauptfaches an. Neben Deutsch, Mathematik und Englisch geht es nun um Informatik, Kunst, Französisch, Technik und Biologie. In einem einstündigen Workshop konnten die Sechstklässler die ihnen nicht so bekannten Fächer kennen lernen, um sich über Inhalte und Tätigkeiten zu informieren. Zusätzlich wurden sie und auch ihre Eltern zu einem Informationsabend eingeladen. Hier wurden die Fächer noch einmal, wenn möglich mit praktischen Unterrichtsergebnissen, vorgestellt und ihre Rolle im Fächerkanon der Realschule erläutert. Nun steht die Entscheidung an.


16.04.2018
Frau Spillner kommt zu Besuch

Unsere Schule hatte heute, 16.4.2018, großen Besuch von der Bezirksbürgermeisterin Marina Spillner. Wir, die Schülervertretung und die Klassensprecher aller Klassen konnten Ihr Fragen stellen, mit Ihr diskutieren und uns allgemein über unsere Anliegen unterhalten. Die enge Zusammenarbeit zwischen Bezirksvertretung und Schulen ist uns sehr wichtig. Für unsere Schule war das Gespräch sehr informativ und wir bedanken uns vielmals für ihr Kommen.




01.03.2018
Die Justus-von-Liebig-Realschule bekommt eine Überdachung

Am Freitag, den 16.02.2018, trafen die Mitglieder des Jugendrats, der Schülervertretung, die Schulleitung sowie Herr Dzirzus und Herr Balken vom Schulverwaltungsamt in der Justus-von-Liebig Realschule zusammen, um sich über die Pausenhofgestaltung auszutauschen. Hintergrund des Treffens war der schon lange bestehende Wunsch der Schülerschaft, auch bei bestimmten Witterungsverhältnissen die Pausen auf dem Hof unbeschadet verbringen zu können. Aus diesem Grund setzte sich die Schülervertretung mit lauter Stimme für die Errichtung einer Pausenhalle ein. Das Votum war mehr als eindeutig: Die überwiegende Mehrheit sprach sich für eine Umgestaltung des Pausenhofs aus. Gemeinsam waren die Bemühungen wirksam. Die Schülervertretung trug ihr Anliegen den Mitarbeitern des Schulverwaltungsamts vor und das Gespräch entwickelte sich sehr konstruktiv. Schließlich fand nicht nur in der Sache der Überdachung ein Austausch statt, sondern auch weitere Überarbeitungen des Angebots auf dem Schulhof wurden angesprochen. Die Maßnahmen sollen bereits nächstes Jahr durchgeführt werden. Garantiert! - so das Versprechen. Die Schülervertretung freute der Erfolg sehr, auch wenn sie am Ende des Jahres die Schule verlassen und den Bau nicht mehr aktiv miterleben wird. Jedoch ist sie glücklich, etwas so Wichtiges für die Schülerinnen und Schüler erreicht zu haben.


11.12.2017
Umweltwettbewerb

Justus–von-Liebig–Realschule in Düsseldorf gestaltet einen eigenen Umweltwettbewerb

Im Fach Biologie begann für die Schüler der 8., 9. und 10. Klassen das Schuljahr 2017/18 mit einem eigenen Schulumwelt-wettbewerb. Er ist vom Konzept angelehnt an den Bundesumweltwettbewerb.

Für unsere Schule galt es vom 12.09. bis zum 14.11.17 herauszufinden, was bisher für den Umweltschutz getan wurde und was noch verbesserungsfähig ist. Dabei stand im Vordergrund das Thema Mülltrennung und Müllvermeidung und Recycling. Wir sprachen über Wege Energie einzusparen und Ressourcen zu schonen. Wir informierten uns im Internet durch Zeitungen und durch die Awista. Wir trennten den Müll und stellten Aufkleber für Mülltonnen her. Herr Pütz stellte Preise für die besten zehn Schüler bereit, die durch Tests ermittelt wurden.

Für die anderen Klassen soll der Umweltwettbewerb erst später im Schuljahr durchgeführt werden.


06.11.2017
Grundschulelterninformationen

Die Präsentation unserer Schule für die interessierten Grundschüler/innen und deren Eltern: hier herunterladen.

Wichtige Termine:

Fr.
19.01.2018 16:0019:00 Uhr Tag der offenen Tür 


Sa.
Di.


25.11.2017
28.11.2017


10:30 Uhr
19:00 Uhr

Informationsveranstaltung
für Grundschuleltern

06.11.2017
Einladung zum Weihnachtsbasar

Lebkuchenhäuser, Plätzchen und mehr

Am Freitag, den 01.12.2017 öffnet die Justus-von-Liebig-Realschule ihre Türen für den diesjährigen Weihnachtsbasar. Er findet von 16 bis 19 Uhr im Erdgeschoss statt. An weihnachtlich geschmückten Ständen können liebevoll gestaltete Geschenke erworben werben wie Christbaumschmuck, selbstgemachte Marmelade, Seife und einiges mehr. Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt. Neben Kaffee und Kuchen wird es auch Herzhaftes geben. Wir freuen uns auf einen schönen Nachmittag mit guten Gesprächen in entspannter weihnachtlicher Atmosphäre. Wir freuen uns auf euch und Sie.

Justus-von-Liebig-Realschule
Ottweilerstr. 20
40476 Düsseldorf
02114360051
 


20.10.2017
Museumstag an der Justus-von-Liebig Realschule

Besuch im Aquazoo-Löbbecke-Museum

Alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 besuchten am Museumstag den Aquazoo. Das Thema lautete: „Schuppige Gesellen - Reptilien“. In einer Unterrichtsstunde mit einem Museumspädagogen erhielten die Schülerinnen und Schüler viele, neue Informationen über das Leben der Reptilien. Besonders interessant waren dabei Schlangenhäute und Produkte aus Reptilienhäuten wie Handtaschen oder Gürtel. Sie lagen als Anschauungsobjekte auf den Tischen und durften vorsichtig angefasst werden. Nach dem „Unterricht“ ging es in die Ausstellung. Mit Hilfe eines Fragebogens mussten Tiere beobachtet und Fragen beantwortet werden. Es war schon erstaunlich wie viele verschiedene Lebewesen es zu sehen gab. In der Nachbesprechung durften die Schülerinnen und Schüler sogar einen kleinen Leguan anfassen.



17.10.2017
Unser Ausflug zum Bauernhof

Am 17. 10. besuchten wir mit der ganzen Klasse den Bauernhof "Gut Hixholz" in Velbert. Dort haben wir viel über verschiedene Tiere gelernt. Wir durften sogar die Tiere streicheln. Wir konnten ebenfalls beobachten, wie die Bauern die Tiere versorgen und pflegen. Die Bäuerin hat uns durch den ganzen Bauernhof geführt und uns Spannendes erzählt und vieles erklärt. Zum Schluss durften wir uns im Heu austoben. Alle Kinder hatten sehr viel Spaß. Am meisten hat es mir gefallen, dass wir die Kühe füttern durften.
Dounia , 5c  



13.10.2017
JVL-Projektwoche

In der Zeit vom 4.10. bis 6.10.2017 hat eine Projektwoche zum Namensgeber unserer Schule "Justus von Liebig" für alle fünften Klassen stattgefunden. Das Projekt „Kochen und Backen mit Justus von Liebig“ drehte sich um den Einsatz von Backpulver und Brühwürfel, Erfindungen, für die unser Namensgeber maßgeblich verantwortlich war. Es wurden leckere Muffins gebacken und eine asiatische Hühnersuppe gekocht. Das Highlight jedes Tages war das gemeinsame Essen. Einfach toll und lecker, was Justus von Liebig erfunden hat!
11.10.2017
Preis beim Wettbewerb „bio–logisch“

Justus–von–Liebig–Realschule in Düsseldorf erhält einen Preis beim Wettbewerb „bio–logisch“

Biologisch - „Immer der Nase nach“ war ein Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler, die über den Unterricht hinaus an biologischen Fragestellungen und Phänomenen interessiert sind. Es gab zahlreiche Versuche durchzuführen.

Es machten alle Schülerinnen und Schüler der 8. 9. und 10. Klassen bei dem Wettbewerb mit, die bei Herrn Zemter Biologieunterricht hatten. Der Wettbewerb wurde vom 15. Mai bis zum 15. Juli durchgeführt. Der Wettbewerb wurde vom Ministerium für Schule und Weiterbildung veranstaltet und von der Emschergenossenschaft/Lippeverband und dem VBIO gefördert. Es konnten alle Schülerinnen und Schüler aller Schulformen der Sekundarstufe 1 in NRW teilnehmen. Beim Wettbewerb erhielt unsere Schule einen Preis, weil viele Schülerinnen und Schüler motiviert und quantitativ und qualitativ gute Beiträge eingereicht wurden.

Die Ministerin für Schule und Bildung des Landes NRW, Frau Yvonne Gebauer, sprach Dank und Anerkennung den beteiligten Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern aus.
Herr Zemter und Frau Schmidt nahmen bei einer Feierstunde im Planetarium Bochum eine Urkunde und einen Scheck in Höhe von 200 Euro entgegen.

Viele Schüler unserer Schule erhielten Urkunden als Ehrung für ihr Engagement.


12.10.2017
4. Düsseldorfer Realschultag

Die 13 Realschulen in Düsseldorf möchten Sie über die Schulform Realschule informieren und laden ein zum
4. Düsseldorfer Realschultag am 12. Oktober 2017.

Weitere Informationen finden Sie unter
www.realschulen-duesseldorf.de



13.09.2017
KlimaTeens

KlimaTeens – Unterrichtseinheit zu Energie und Kunststoff

Für die 8. Klassen war heute ein spannender Tag in der Schule! Experten der EnergieAgentur.NRW führten zum Thema "Energie und Kunststoff im Alltag" aufregende Versuche durch und gaben interessante Einblicke in die Welt des Kunststoffes. Dabei wurde stets ein kritischer Blick auf diesen vielfältigen Werkstoff gerichtet!



12.07.2017
Ausbildungstag der Chemie

am 12.7.2017 hat der Chemie 9nw Kurs eine Exkursion ins Odysseum nach Köln unternommen. Name der Veranstaltung war Ausbildungstag der Chemie. Hierbei wurde über die schulisch-beruflichen Perspektiven in der Chemischen Industrie gesprochen, wobei auch Auszubildende zu Wort gekommen sind. Außerdem wurde die Begeisterung zur Chemie durch Experimente hervorgebracht. Anschließend konnten die Lernenden den naturwissenschaftlichen Bereich erkunden.



06.07.2017
Sexualkunde bei Donum vitae

Im Schuljahr 2016/2017 zwischen Mai und Juli hatten die Schüler der Klassen 8 und 9 jeweils einen Tag Biologieunterricht bei Herrn Markus Küsgen für die Jungen und bei Frau Gondorf für die Mädchen. Dabei standen im Vordergrund für die 8. Klassen Geschlechtskrankheiten und Aids und für die 9. Klassen Verantwortung in der Sexualität. Der Unterricht fand als Ergänzung zum Sexualkundeunterricht statt.



28.06.2017
Berufsorientierungstraining

Das Berufsorientierungstraining findet an unserer Schule unter Leitung des Technikzentrum Minden-Lübbecke e.V statt. Bei dieser Maßnahme, unterstützt durch die Bundesagentur für Arbeit, durchlaufen die Schüler der Klassen 7 verschiedene Stationen aus den Bereichen Handwerk, Technik, Informatik, Erziehen und der Gastronomie. Dabei sollen die einzelnen Schüler ihre Stationen bewerten und werden selbst von Stationsbeobachter bewertet, so dass eine Selbst- und Fremdeinschätzung stattfindet. 76 Schüler haben an diesem Workshop von 08:00 -13:00 Uhr teilgenommen!



27.06.2017
Parisfahrt

Schon früh morgens um 6 Uhr begaben sich die Französischkurse der Klassen 8, 9 und 10 auf die Reise nach Paris. Die Vorfreude war groß. So wurden schon aus dem Bus heraus die ersten Fotos vom Stade de France, Triumphbogen und Eiffelturm geschossen. Am Eiffelturm angekommen, konnten wir nach der langen Fahrt dann endlich den Bus verlassen und das sonnige Wetter vor Ort genießen. Vom Place Trocadero hatten wir eine wunderschöne Aussicht und es entstanden tolle Fotos mit dem Eiffelturm im Hintergrund. In Kleingruppen ging es dann auf eine Rallye, bei der z.B. die Sehenswürdigkeiten der Stadt entdeckt und mit Selfies festgehalten wurden. Die einzelnen Gruppen entdeckten aber auch ganz eigene Dinge, so wie das Mc Donald's in Frankreich doch teurer ist als in Deutschland oder dass sich manche Franzosen sogar freuen im Rahmen einer Schülerrallye angesprochen zu werden. All diese Erlebnisse wurden abends beim Wiedertreffen am Eiffelturm ausgetauscht. So verging das Warten auf den Bus gleich schneller. Als die netten Polizisten dann sogar noch bereit für ein paar Erinnerungsfotos waren, war die Müdigkeit bei einigen verflogen. Gegen 10 Uhr am Abend mussten wir uns dann aber doch auf den Rückweg begeben und erreichten die Schule am frühen Morgen. Alle waren sich einig, dass sich die Reise sich gelohnt hatte und viele forderten in der nächsten Französischstunde: Nächstes Jahr wieder nach Paris!




23.06.2017
Tag der Technik 2017

Wie in jedem Jahr nahmen auch 2017 die Technik-Schüler am "Tag der Technik" in der Handwerkskammer Düsseldorf teil. Bei den unterschiedlichen Ausstellern konnten die Schüler vieles selbst ausprobieren (u.a. schweißen, löten, schrauben) und den Experten dazu Fragen stellen. Als Rahmenprogramm wurde live eine Experimentiershow vom TV-Moderator Burkhardt Weiß gezeigt.


08.06.2017
Ausflug ins Planetarium

Am 8.6.2017 ist die gesamte Jahrgangsstufe 8 mit deren drei Klassenlehrern/innen nach Bochum ins berühmte Planetarium gefahren, um sich die "Expedition Sternenhimmel" - Astronomieshow anzusehen. Die Expedition führte uns mitten hinein in die Wunder des Himmels, zu den Sternen und Sternbildern, zur Sonne und zum Mond, den Planeten und weit hinaus in den Kosmos.

Vieles am Sternenhimmel ist für jedermann schon mit dem bloßen Auge zu entdecken. Damit wird die neue Show auch zu Ihrer persönlichen Erkundung des Himmels, die mit dem Besuch im Planetarium noch lange nicht zu Ende sein muss.

Der Blick nach oben zum grandiosen Sternenhimmel ist aber nur der Ausgangspunkt der Reise. Als Expeditionsteilnehmer erlebten wir rasante Flüge durch die Ringe des Saturn, sind bei einer totalen Sonnenfinsternis dabei, folgen einem bizarr geformten Kometen auf seinem Weg um die Sonne und erfahren hautnah, wie es in der Nähe des Schwarzen Lochs, das im Zentrum unserer Milchstraße haust, wirklich aussieht!

Alle waren fasziniert, was es außerhalb unserer Erde gibt und würden jederzeit wiederkommen.


01.06.2017
Tischtennis WM in Düsseldorf

Was für eine tolle Atmosphäre!!! Dieses einmalige Ereignis durften die Schüler der 7ten Klassen der Justus-von-Liebig-Realschule bei der Tischtennis WM in Düsseldorf hautnah miterleben. Neben dem Funpark, bei denen die Schüler u.a. das Tischtennis-Abzeichen erworben haben, konnten alle Akteure den Profis des Hochgeschwindigkeitssport zuschauen. Die Begeisterung für die Sportart Tischtennis war groß und vielleicht hat der Eine oder Andere sich einige Tricks abgucken können! Eine wirklich toller und faszinierender Sport!



19.05.2017
Filmdreh im Filmmuseum Düsseldorf

Am 19.05.2017 hat unser Informatikkurs 9if im Filmmuseum an einem Workshop teilgenommen. Wir wurden in zwei Teams aufgeteilt. Unser Ziel war es, einen Kurzfilm zu drehen. Wir haben am Anfang besprochen wie der Verlauf der Geschichte sein soll. Anschließend haben wir sie in Stichpunkten erfasst. Danach haben wir uns die Rollen aufgeteilt und den Film gedreht. Als wir den Film zu Ende gedreht hatten, konnten wir einzelne Szenen im Kino anschauen. Das Projekt hat uns sehr viel Spaß gemacht. Wir bedanken uns bei dem Team von Filmmuseum Düsseldorf.

Aylin, Giyasi, Saban, 9if


26.04.2017
Themenführung zum Thema Werbung

Der Informatikkurs 8if hat die Unterrichtsreihe "Bildbearbeitung" abgeschlossen und Themen wie Werbung, Product Placement und Manipulation durch die Medien angesprochen.
Die Themenführung zum Thema Werbung im Filmmuseum Düsseldorf beinhaltete den Rundgang durch die Dauerausstellung sowie einen ca. 30-minütigen Teil mit Filmausschnitten zum Schwerpunkt „Product Placement“. Die Bedeutung dieser Form der Werbung wurde dann u.a. anhand von Zahlen und Fakten veranschaulicht.


07.04.2017
Filmformate analysieren

Der Informatikkurs 7if hat am 7. April im Filmmuseum Düsseldorf an das Seminar "Daily Soaps: Lebensmodelle am Vorabend" teilgenommen. Dabei haben die Lernenden unterschiedliche Filmformate analysiert und miteinander verglichen.


23.03.2017
Tischtenniskönig an der JvL gesucht

Am 23.03.2017 hat das Trainerteam von Borussia Düsseldorf die Königin bzw. den König im Tischtennis gesucht! Durch einen Tischtennis Rundlauf ermittelten die Profis die besten Tischtennis Spieler der fünften Klassen. Auch in den Pausen konnten alle Schüler an einem offenen Rundlauf Teilnehmen! Vielen Dank an das tolle Team von Borussia Düsseldorf


10.03.2017
Besuch im ZeTT der 7a

Am 10. März besuchte die 7a das ZeTT (Jugendinformationzentrum) in Düsseldorf. In einem Workshop wurden zentrale Themen zum Datenschutz, der soziale Medien und die Benutzung des Handys erarbeitet. Das Projekt war ein voller Erfolg!


06.03.2017
DFB-Fußballabzeichen

Im Rahmen des "DFB-Fußballabzeichen" hat unsere Schule bei der Sonderverlosung 10 adidas Bälle gewonnen!
Vielen Dank an allen Beteiligten.


21.11.2016
Lesung zum Thema Flüchtlinge

Am 21.11.16 haben wir mit unserer Klasse die Stadtbücherei besucht. Dort fand eine Lesung der Schriftstellers Manfred Theisen statt. Er hat schon 17 Bücher geschrieben und hat uns aus seinem aktuellen Buch „Checkpoint Europa. Flucht in ein neues Leben“ vorgelesen. In dem Buch geht es um das Schicksal eines Jugendlichen namens Basil, der aus Syrien nach Deutschland geflohen ist. Die Lesung hat mir gut gefallen und meine Neugier auf das Buch geweckt, das ich bestimmt bald lesen werde.
Leonora Ademi, 7b


11.11.2016
Guido Kasmann, Theo und das Tagebuch

Die Klasse 5b lernte am 11.11.2016 in der Stadtbücherei Guido Kasmann kennen. Er ist ein ehemaliger Grundschullehrer, der Spaß an Sprache und Musik hat und mittlerweile sein Geld durch Lesungen und andere Aktionen rund ums Buch verdient. Er las aus dem Buch „Theo – das Tagebuch“ und lud die Kinder zum Mitmachen an rhythmischen Spielen ein, unterstützt durch Gitarre und Trommel. Selbst Frau Reynolds wurde aufgefordert sich zu beteiligen, ein besonderes Vergnügen für die Kinder. Die Hauptfigur Theo ist ein Junge, der Gedichte über sein Leben schreibt, übers Verliebtsein und vieles mehr. Die 5b genoss diesen sehr unterhaltsamen Vormittag.


14.10.2016
JUSTus GIRLS

Endlich gibt es sie: DIE MÄDCHEN-AG

Wir beschäftigen uns gemeinsam mit unserer Schulsozialarbeiterin Frau Brocker mit allem, was Mädchen
- gerne machen,
- besprechen wollen,
- unternehmen wollen,
- wissen wollen.

Wir haben schon viele tolle Aktionen gemacht z.B. ein cooles Fotoshooting, bunte Bilderrahmen gestaltet und die besten Schokomuffins der Welt gebacken. Auf jeden Fall haben wir noch viele andere Ideen und zusammen jede Menge Spaß!

Nurcan, Alina, Gizem, Cennet, Josi, Maxine, Marleen und Melisa


06.10.2016
3. Düsseldorfer Realschultag

Die 13 Realschulen in Düsseldorf möchten Sie über die Schulform Realschule informieren und laden ein zum
3. Düsseldorfer Realschultag am 6. Oktober 2016.

Weitere Informationen finden Sie unter
www.realschulen-duesseldorf.de



17.09.2016
Alles wieder picobello (sauber) ... - 3. Picobello-Tag in der JvL

Am Samstag, den 17.09.2016, fand zum dritten Mal der Picobello-Tag in der Justus-von-Liebig-Realschule statt. Dazu trafen sich dieses Jahr alle Schüler der Klassen 8 sowie die Lehrerinnen und Lehrer am Samstagmorgen in der Schule. Im Vergleich zum vorherigen Jahr war bei dieser Aktion nur die Jahrgangsstufe 8 beteiligt, was einen gut strukturierten Ablauf ermöglichte. Jeder Lehrer betreute eine kleine Schülergruppe, die sich mit Eimern, Lappen, Spachteln, Handschuhen und sonstigen Putzutensilien an die Arbeit machte. Voller Tatendrang fingen alle zusammen um 9 Uhr an, das Schulgebäude von innen und außen von Flecken an den Wänden und Türen sowie von Kaugummis unter den Tischen oder Unkraut in den Beeten zu beseitigen. Dank der tatkräftigen Hilfe der Schülerinnen und Schüler war nach kurzer Zeit ein sauberes Ergebnis erzielt! Wir hoffen, dass diese Aktion das Bewusstsein der Schülerinnen und Schüler weiter stärkt, ihre Schule pfleglich zu behandeln, so dass diese auch nachhaltig sauber und schön bleibt.



28.06.2016
Abschlusspräsentation des Maskenprojektes der Klasse 7c

Am 28.06.2016 war es soweit. Das Maskenprojekt, welches im vergangenen Schuljahr im Rahmen ganz besonderem Kunstunterricht in der Klasse 7c stattgefunden hatte, wurde präsentiert. Die Klasse 7c hatte das ganz große Glück, dass sie einmal in der Woche vom Künstler Armin Kaster besucht wurde, der mit den Schülerinnen und Schülern intensiv zum Thema „Masken“ gearbeitet hat.

Warum Masken? - Masken sind faszinierend. Masken bedecken das Gesicht. Sie dienen der Verkleidung sowie der Kostümierung. Mit Hilfe einer Maske kann man sich verstecken, in eine andere Rolle schlüpfen. Man muss nicht mehr sich selbst sein. Ein neuer Charakter, ein neuer Typ entsteht. Gleichzeitig sind die Masken, die wir im Leben tragen, so unverzichtbar, weil sie uns schützen und uns ein Gefühl der Kontrolle geben und uns letztlich so undurchschaubar, so geheimnisvoll und so interessant machen.

Die Abschlusspräsentation war ein voller Erfolg. Die Klasse 7c durfte mit ihren Gästen mit Orangensaft auf ihre beeindruckenden Arbeitsergebnisse des vergangenen Schuljahres anstoßen.


15.06.2016
Das Zeitungsprojekt in Klasse 8

Jeden Tag eine Zeitung zu bekommen, sie durchzublättern und interessante Artikel zu lesen, ist Unterricht in einer ganz besonderen Form. Man guckt, bleibt hängen, liest, freut oder ärgert sich, stutzt oder tauscht sich mit dem Nachbarn/der Nachbarin aus. Die Klasse 8a nahm in den vergangenen sechs Wochen am Zeitungsprojekt mit der Westdeutschen Zeitung teil. Während dieser Zeit erhielt jeder Schüler/jede Schülerin jeden Tag kostenlos eine Zeitung. Ein Highlight war der Besuch einer Redakteurin, die die von den Schülern vorbereiteten Fragen gerne beantwortete. Abschlussaufgabe war das Schreiben eines eigenen Artikels, verbunden mit selbst organisierter Recherche. Eine besondere Herausforderung.



14.06.2016
Zeitreise ins "Historische Klassenzimmer"

Am Dienstag, den 14.06.2016, besuchte die Klasse 7c das "historische Klassenzimmer" in der Max-Schule, welche sich in der Düsseldorfer Altstadt befindet. Dort erfuhren die Lernenden, wie es zu früheren Zeiten in der Schule zu ging: mit Rohrstock, Schiefertafel, sauberen Händen und Klassenstärken von 68 Schülerinnen und Schülern!

   




06.06.2016
Fußballabzeichen

Passend zur Europameisterschaft 2016 in Frankreich haben die Kinder der fünften und sechsten Klassen an dem Fußballabzeichen teilgenommen. Schüler aus der Klasse 9 begleiteten die Jungspieler und betreuten die verschiedenen Stationen. Neben den 3 Übungen zum Dribbeln, Passen und dem Torschuss gab es eine menge Spaß und viele Urkunden, die die Schüler in Gold, Silber oder Bronze erhielten. Nun kann das Endspiel kommen. Wir sind gut vorbereitet.⚽



25.05.2016
Sponsorenlauf

Am 25. Mai war es wieder so weit. Nach dem Motto "Starke Läufer - Starke Kinder" fand der jährliche Sponsorenlauf statt. Bei schönem Wetter und guter Laune konnten ca. 400 Schüler über 3500,00 Euro erlaufen! Die Hälfte der Einnahmen werden für karitative Zwecke verwendet. Über den Rest freut sich unser Förderverein!
Wir stellen fest: Bewegung lohnt sich!


24.05.2016
Sponsorenlauf

Zur Unterstützung schulischer Aktivitäten veranstaltet die Justus-von-Liebig-Realschule am Mittwoch den 25.05.2016 einen Sponsoren-Lauf.

Elterninformationen
Sponsorenzettel


24.05.2016
Aller guten Dinge sind drei

Anlässlich des 60. Geburtstages des Heimatvereins Derendorfer Jonges 1956 e.V hatten sieben Schülerinnen und Schüler der Klasse 8a zum dritten Mal die Ehre, mit ihrer kleinen Modenschau aufzutreten. Zu Musik der letzten 60 Jahre, gekleidet in der Mode der sechs Jahrzehnte eröffneten sie die Geburtstagsfeier des Heimatvereins im Derendorfer Barbarasaal. Das Publikum bedankte sich mit einem großen Applaus bei den Mädchen und Jungen.


05.03.2016
Rodion ist westdeutscher Meister

Am Samstag ist Rodion Zbitko aus der Klasse 7c westdeutscher Meister im Judo geworden. Wir freuen uns mit ihm und gratulieren herzlich!



15.02.2016
Abschlussveranstaltung des Vorlesewettbewerbs des Börsenvereins im Jungen Schauspielhaus

Am 15.02.2016 traten die im Zwischenentscheid des Vorlesewettbewerbs qualifizierten Schulsieger gegeneinander an und überzeugten durch eine spannende Lektüreauswahl und eine erstklassige Leseperformanz. Die Zuschauer, die sich aus Schülerinnen und Schüler verschiedener Schulformen, Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern aus Düsseldorf zusammensetzten, waren begeistert von der tollen Leistung der Vorleserinnen und Vorleser. Die Klasse 5c der Justus-von-Liebig-Realschule hatte das große Glück an dieser Veranstaltung teilzunehmen und sie fieberten mit den Schulsiegern mit. Nach einem kurzen Snack versammelten sich alle Schülerinnen und Schüler im großen Saal des Schauspielhauses und lauschten den Vorlesekünsten der Teilnehmer. In der ersten Runde lasen sie eine kurze Passage aus einem selbstgewählten Buch, dessen Text sie im Vorfeld einüben konnten, vor und in der zweiten Runde präsentierten sie einen Abschnitt aus einem unbekannten Buch. Während des Zuhörens wurde uns allen schnell klar, dass die Auswahl für die Sieger ein spannendes Rennen würde und die Jury eine schwierige Entscheidung treffen musste. Die Wartezeit bis zur Bekanntgabe der Sieger wurde dem Publikum durch den Auftritt des Clowns Charly Martin sichtlich versüßt. Er verzauberte und begeisterte die Schülerinnen und Schüler mit verblüffenden Zaubertricks. Nach der Bekanntgabe der Sieger kehrte die Klasse 5c nach einem gelungenen Nachmittag im Jungen Schauspielhaus zurück nach Hause. Wir gratulieren dem Sieger, der die Stadt bei dem nächsten Entscheid vertritt, und wünschen viel Erfolg.




09.02.2016
Maskenprojekt mit dem Künstler Armin Kaster

Die Klasse 7c hat das große Glück, dass sie seit Beginn des Schuljahres jeden Dienstag Besuch von dem Künstler Armin Kaster bekommt. Und nicht nur das: Armin Kaster baut mit den 32 Schülerinnen und Schülern der Klasse Masken. Nachdem zunächst zeichnerisch experimentiert wurde, haben die Lernenden später farbige Masken gestaltet. Zuletzt sind Masken aus Ton und Pappmaché entstanden.

Das Klassenfoto, auf dem alle ihre angefertigten Masken tragen, zeigt ein Zwischenergebnis des Projektes. Zugleich zeigt es wie bunt und vielfältig die Klasse ist!

   


Eat Art Werk von Sarah Limani, 7a
15.01.2016
Eat Art Ausstellung im Museum Kunstpalast

Am 15.01.2016 besuchte der WP Kunstkurs der 7. Klassen die Eat Art Ausstellung im Museum Kunstpalast. Dabei erhielten die Schülerinnen und Schüler eine sehr interessante Führung. Nachdem 500 Jahre alte Stillleben betrachtet und interpretiert wurden, sahen die Lernenden, die sich zuvor im Unterricht mit dem Thema Eat Art auseinandergesetzt hatten, die Werke von Daniel Spoerri, Dieter Roth, Roy Lichtenstein und Joseph Beuys. Da Daniel Spoerri zwischen 1968 und 1972 in der Altstadt von Düsseldorf (Burgplatz 19, Ecke Mühlenstraße) ein eigenes Restaurant betrieb und darin auch eine Eat Art Gallery, waren Fotografien von Abendessen und Events in seinem Restaurant zu sehen. Neben sogenannten Fallenbildern schuf Spoerri auch Objekte aus Brotteig. Diese waren ebenfalls ausgestellt.